Nähprojekte

Challenge Time: Mit 1 Meter Flieder in den Winter

Guten Tag meine Lieben,

vor etwa zwei Wochen stöberte ich durch meinen Instagram-Feed, entdeckte schöne Stoffangebote von Stoffwaren Händlern, einige Outtakes von Foto-Shootings und coole Magazin Cover. Später blieb ich dann auf einen interessanten Beitrag einer sogenannten „Näh-Bloggerin“ hängen, der ich schon länger folge. Diese zauberte mit nur einem Meter Stoff eine komplette Hose! Und ja, so wie es aussieht ist dies machbar, kaum zu glauben. Den Beitrag findet ihr hier.

Total beeindruckt und inspiriert kramte ich in meiner Restekiste und suchte nach genau einen Meter und überlegte schon was ich machen könnte. Ebenfalls eine Hose oder doch ein Oberteil? Klappt das überhaupt ?! Nach einiger Zeit fand ich diesen Fliederfarbenen Jersey den ich mal vor sehr sehr langer Zeit geschenkt bekommen habe. Für diese „Challenge“ das perfekte Versuchskarnickel.

 

Ich nahm die Maße meiner Schneiderbüste und konstruierte einen einfachen Pulli.

Entschied mich für Raglanärmeln und begann anschließend mit dem Zuschnitt. Ich hatte tatsächlich noch etwas Stoff über und war am überlegen ob ich noch extra Bündchen zuschneiden sollte für die Ärmel oder einen Rollkragen dransetze.

Die Entscheidung fiel mir leicht, Rollkragenpullis sind wieder total angesagt!

Doch was mach ich mit den Ärmeln ? Einschlag-Umschlag? Oder extra Bündchen kaufen? Gilt es dann als schummeln ?

Inspiration suchte ich ebenfalls auf Instagram und entdeckte ein paar Teile mit Rollsaum.

Noch nie gemacht, zum Glück aber fand ich eine Anleitung auf dem Blog von Lisa, der Nähbloggerin mit der tollen Idee für dieses Nähprojekt.

(Ihren Blog findet ihr HIER 🙂 )

Das Oberteil war schnell genäht und ich war wirklich erstaunt das alles so gut klappte und ich nur EINEN METER STOFF brauchte. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Mein Tipp falls ihr selber näht oder bekannte habt: Schaut doch mal in die Restekiste und versucht euch an ein Kleidungsstück mit möglichst wenig Stoffverbrauch.

Meiner Meinung nach kauft man schnell viel zu viel Stoff ein und der Rest landet oft im Mülleimer oder verstaubt in der hintersten Ecke vom Stofflager.

Ich werde in nächster Zeit auch nochmal aussortieren und mehr von diesen 1-Meter-Projekten starten. Wünscht mir Glück!

 

Ein Kommentar

  • Noirshadow

    Flieder ist ja sonst eigentlich nicht so meins…
    Aber der Pulli ist wirklich schön…
    Und kaum zu glauben das dafür nur ein Meter Stoff verwendet wurde…
    Ich glaube ich muss auch mal in meine Stoffkiste gucken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.